Am 26. April fand auch an der Hochschule Ruhr West der Girls‘ Day statt, an dem Mädchen in MINT-Berufsfelder hineinschnuppern können.

Auch im UX Space probierte sich eine Gruppe von interessierten Schülerinnen im Bereich UI- und UX-Design aus. Gemeinsam erarbeiteten sie einen klickbaren Prototypen für eine eigene individuelle Schul-App.

Dafür wurden fleißig Personas erstellt, Wireframes gezeichnet und vor allem kreative Ideen gesammelt. So entstanden Lösungen für die verschiedensten Anwendungsfälle: Von Erinnerungsfunktionen an Hausaufgaben und Tests bishin zur sinnvollen Gestaltung des eigenen Stundenplans.

Im Jahr 2019 öffnen sich die Türen des UX Space erneut für neugierige Schülerinnen.

Weitere Informationen: https://www.hochschule-ruhr-west.de/studium/studienorientierung/girlsday/



0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.